Therapeutisches Reiten

Hippotherapie, Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren

 


Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren faßt Angebote zusammen, bei denen mit Hilfe des Pferdes kleinen und großen Menschen mit und ohne Handy-Cap geholfen werden kann, ihre Schwierigkeiten positiv zu beeinflussen:

 

 

Gleichgewichtsübungen, Wahrnehmungsförderung bis hin zum
Reiten als einzige Bewegungsmöglichkeit aufgrund von mehrfachen
Schwerstbehinderungen helfen, die Körperbeherrschung zu verbessern und Bewegung als Grundlage des Lebens zu erfahren.

Die Therapie findet als Einzeltherapie oder in Gruppen zu vier bis sechs Kindern statt.

Diese Art des Reitens ist neben dem Spaß noch Gesundheitssport und dient auch der Rehabiliation.
Die hier übertragenen Bewegungsimpulse durch das Pferd steigern
die Selbstwahrnehmung und die Lebensfreude.

 

BEWEGUNG  IST LEBEN ---- LEBEN IST BEWEGUNG

 

Hippotherapie umfasst psysiotherapeutische Maßnahmen auf dem Pferd zur Verbesserung von z.B. der Körperstatik und des Muskeltonus. Dabei wird das Reiten nicht so sehr als Therapie empfunden und daher mit großer Begeisterung vor allem von Kinder und Jugendlichen angenommen. Aber auch Schlaganfallpatienten, MS Kranke , Halbseitengelähmte oder andere mehrfachschwerstbehinderte Menschen können hier wieder Lebensfreunde und Entspannung erleben. Hier bei unterstützt uns der Verein "Kopf hoch" http://www.kopf-hoch-steinburg.de aus Itzehoe seit mehreren Jahren und bietet auch auf Anfrage finanzielle Hilfe für die Betroffenen.

 

 

 
Diese Angebote sind nur auf speziell ausgebildeten Pferden und Ponys
und unter qualifizierter Anleitung sinn- und wirkungsvoll.

 

Wir erstellen auch Therapiepläne zur Vorlage bei Ämtern bei
Antragstellungen im Rahmen der Eingliederungshilfe, Frühförderung
und bei festgestelltem Heilpädagogischen Förderbedarf.
  

 

Die positiven Wirkungen sind belegt: Harmonisieren, lindern, vorbeugen, neue Lebensfreude schenken, die Persönlichkeit entwickeln helfen, Vertrauen in sich und andere zu stärken.

Die Therapie-Erfolge sind mittlerweile erwiesen, auch in der Sprachförderung können wir gute Erfolge verzeichnen.
  


weitere Information zu dem Thema
finden sie unter folgendem Link:

Deutsches Kuratorium für Therapeutisches Reiten e.V.